Archiv
07.03.2015, 21:22 Uhr
Kerstin Brauer im Landesvorstand
Neuwahlen des Landesvorstands beim 26. Landesdelegiertentag der Frauen-Union NRW am 7. März 2015 in Paderborn
Die Landesvorsitzende der Frauen-Union NRW, Ingrid Fischbach MdB, wurde beim Landesdelegiertentag der Frauen-Union NRW am vergangenen Wochenende in Paderborn mit einem hervorragenden Ergebnis zum zweiten Mal in ihrem Amt bestätigt. Die Landesvorsitzende erhielt über 94 Prozent der Stimmen und erfuhr damit von den anwesenden Delegierten aus ganz NRW eine starke Rückendeckung für ihre Arbeit. Der geschäftsführende Vorstand wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt; bei den 20 Beisitzerinnen wurden fünf neue Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Die Lennestädterin Kerstin Brauer wurde erfolgreich in ihrer Position als Beisitzerin wieder gewählt.

„Dies war ein gelungener Tag für die Frauen-Union NRW“, fasste Fischbach die Landesdelegiertenversammlung der Frauen-Union zusammen. Auf der Tagung wurde die „Paderborner Resolution“ vorgestellt und beschlossen. In dieser Resolution wird unter anderem die NRW Landesregierung aufgefordert, die unteren Gesundheitsbehörden verpflichtend in die Aufgaben der Gesundheitsförderung und Prävention einzubeziehen und betriebliche Initiativen zur Gesundheitsförderung stärker zu unterstützen. Dies war im Übrigen auch Ergebnis einer spannenden Diskussion eines Gesundheitsforums mit fachkundigen Referenten aus Medizin und Wirtschaft.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Frauen Union Kreis Olpe  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 11413 Besucher