Archiv

31.10.2017

Im April 2017 eröffneten die DITIB Attendorn Moschee und das dazugehörige Kulturzentrum in der Kölner Straße 95, in Attendorn. Der Trägerverein wurde in 1986 gegründet und vertritt die größte Migrantengruppe in Attendorn.

Die Frauen Union der CDU Attendorn will diese Institution am Dienstag, 14.11.2017, um 18.30 Uhr besuchen, um eine allgemeine Information über den Islam und das muslimische Leben in Deutschland zu erhalten.

 

weiter

11.10.2017
Die Frauen Union Kreis Olpe hatte Mitte Oktober zur Mitgliederversammlung geladen. Gleichzeitig wurde auch das 60 jährige Bestehen der Frauen Union Kreis Olpe in einem würdigen Rahmen gefeiert. Hierzu ließ es sich die Landesvorsitzende der Frauen Union NRW und Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, nicht nehmen aus Düsseldorf anzureisen und eine Festrede vor über 50 Teilnehmern zum Thema "Heimat Zukunft geben - wie können wir unsere Region stärken? " zu halten. Im Landhotel Sangermann in Olpe -Oberveischede traf Frau Scharrenbach auf den Kreisvorsitzenden der CDU Olpe und Landtagskollegen Jochen Ritter, auf den langjährigen ehemaligen Mitstreiter Theo Kruse und Hartmut Schauerte.
In lockerer und
geselliger Runde wurde hier der neue FU Kreisvorstand gewählt.

Zunächst dankten die aktiven Mitglieder der Frauen Union Frau Ursula Stuff aus Attendorn für ihr langjähriges Engagement und hervorragender Arbeit nicht nur auf Kreis - sondern auch auf Bezirks - und Landesebene.
weiter

10.10.2017
Ministerin Ina Scharrenbach, zugleich Vorsitzende der Frauen Union NRW, wird im Rahmen der kleinen Jubiläumsfeier die Festrede halten, die sie unter den Titel „Heimat Zukunft geben – Wie können wir unsere Region stärken?“ stellt. Das Grußwort hält Jochen Ritter, unser MdL.
Die Kreisvorsitzende Ursula Stuff lädt alle Mitglieder sowie der FU nahestehende Frauen und Männer herzlich hierzu ein am Montag, 16. Oktober, 19 Uhr im Landhotel Sangermann in Oberveischede. Im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung wird Heimatministerin Ina Scharrenbach sprechen.
Ursula Stuff, ich freue mich, dass meine Mentorin aus dem FU-Programm den Weg ins Sauerland findet und für uns die Jubiläumsansprache halten wird.

Aus organisatorischen Gründen bittet die Frauen Union um vorherige Anmeldung unter 02761/3046 bzw. per Mail an cdu-olpe@t-online.de.  

weiter

21.09.2017
mit kulinarischen Genüssen
Dr. Matthias Heider, Bundestagsabgeordneter, Hubert Brill, Geschäftsführer der CDU-Geschäftsstelle Olpe, Frau Mariela Heller und Frau Kerstin Brauer von der Kreis Frauen Union sowie Bernhard Schwermer überreichten den symbolischen Scheck in den Seminarräumen des Vereins Kompetenz gegen Brustkrebs an Dr. Susanne Kost und Petra Mennekes. Beide danken den einzelnen Spendern für die Summe von 1.800 €, und auch Frau Stuff, Vorsitzende der Frauenunion, die das besondere Kochevent initiiert hat. Der Betrag kommt von Brustkrebs betroffenen Frauen zugute.
weiter

15.09.2017
Fachabend mit Dr. Heider und Experten gelungener Erfolg
Die Frauen Union Kreis Olpe hatte zum Fachabend "Mobbing bei Kindern und Jugendlichen" in das Landhotel Sangermann nach Oberveischede geladen und das Interesse war überwältigend.

Mobbing findet in fast allen Lebensbereichen statt. Sowohl in der Schule, am Arbeitsplatz, beim Sport, ja selbst im Kindergarten wird über einen längeren Zeitraum gehänselt, ausgegrenzt, schikaniert, getriezt oder fertig gemacht.
Wie geht die Gesellschaft damit um? Gibt es Gesetze, die dieses in rechtliche Rahmen rücken? Wer wird Opfer, wer wird Täter? Auf diese und viele andere Fragen gabendie Experten Antwort.
weiter

14.09.2017
Samstag 14.10.2017, 10.30 – 17.00 Uhr

Seit vielen Jahren arbeiten Mitglieder der Frauen-Union Attendorn im „Parteiübergreifenden Frauenarbeitskreis Attendorn“ mit, der von der Gleichstellungsbeauftragten Marion Terschlüsen geleitet wird.

In der diesjährigen Veranstaltung geht es um Entspannung, Entschleunigung, Kreativität und Geselliges Beisammensein. Ein vielfältiges Angebot mit interessanten Ausstellungen, Vorträgen und Workshops wartet im Rathaus Attendorn auf die Teilnehmerinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.Ihre Frauen Union der CDU Attendorn

weiter

10.09.2017

„Endlich: Schluss mit der politischen Misstrauenskultur gegenüber unseren Polizistinnen und Polizisten. Die, die tagtäglich für unsere Sicherheit und unseren Schutz eintreten, bekommen endlich wieder den Rücken gestärkt.“, so Ursula Stuff, Vorsitzende der Frauen Union Kreis Olpe.

In dieser Woche berät der Landtag Nordrhein-Westfalen erstmals einen Gesetzentwurf der CDU-geführten Landesregierung, mit dem die noch von SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN eingeführte Kennzeichnungspflicht von Polizisten in Bereitschafts- und Alarmeinheiten rückgängig gemacht werden soll.

weiter

05.09.2017
13.9.2017 - 19.00 Uhr Hotel Sangermann, Oberveischede
Die Frauen Union des Kreis Olpe lädt alle Interessierten zum Fachabend "Mobbing bei Kindern und Jugendlichen" am 13.09.2017 um 19.00 Uhr in das Landhotel Sangermann nach Olpe-Oberveischede ein.

Der MdB Dr. Matthias Heider, Projektkoordinator Martin Stolz vom CJD Frechen und Kriminalhauptkommissar Michael Klein informieren über Präventionsarbeit, das RISE-Präventivprogramm zum Umgang mit Mobbing und der Lage im Kreis Olpe.

Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit sich mit weiteren Gästen aus verschiedenen Fachstelle zu diskutieren.

Gerne können Sie auch Verwandte, Freunde und Bekannte zum Fachabend mitbringen.
Download für den Flyer: www.fu-cdu-kreis-olpe.de/image/inhalte/file/2017%20Flyer%20MobbingKinderJugendliche2.pdf
weiter

27.08.2017

Kreis Olpe/Braunschweig. „Starke Frauen. Starkes Deutschland.“ Unter diesem Motto ist die Frauen Union Südwestfalen mit einem großen Aufgebot zum 32. Bundesdelegiertag der Frauen Union Deutschland nach Braunschweig gereist.

Nicht nur die gewählten delegierten Frauen, sondern auch eine Vielzahl an Gästen aus Südwestfalen, u.a. 32 Frauen aus dem HSK, nahmen an dem Treffen teil, um die Reden der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen zu hören. Beschlossen wurde mit mehr als 300 Stimmen die Braunschweiger Erklärung, mit der die Position der Frauen in Familie und Beruf gestärkt wird. Forderungen zusammengefasst „Mit der Braunschweiger Erklärung haben wir unsere Forderungen für die nächste Legislaturperiode zusammengestellt. Für Familien sind insbesondere eine flexible und lebensphasenorientierte Zeitpolitik, eine finanzielle Entlastung und Förderung sowie eine gute Infrastruktur wichtig. Frauen wollen nicht nur gleiche Rechte, sondern Gleichstellung in allen Lebensbereichen“, erklärt Annette Widmann-Mauz (MdB), Vorsitzende der Frauen Union Deutschland.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Frauen Union Kreis Olpe  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 15646 Besucher