Archiv
09.10.2016

29.09.2016
22.-23.10.2016 wieder mit Beteiligung der Frauen Union

Seit vielen Jahren arbeiten Mitglieder der Frauen-Union Attendorn im „Parteiübergreifenden Frauenarbeitskreis Attendorn“ mit, der von der Gleichstellungsbeauftragten Marion Terschlüsen geleitet wird.

In diesem Jahr findet vom 22.-23.10.2016 die sechste „Attendorner Frauenmesse“ statt, zu der hiermit herzlich eingeladen wird.
Aus dem angehängten Flyer sind Informationen zu den Ausstellerinnen, zum Rahmenprogramm und den Öffnungszeiten ersichtlich.

 

weiter

06.08.2016

Mit Neuigkeiten über aktuelle Themen der Bundespolitik startete der traditionelle Grillabend der CDU  im YRCA Waldenburg.

Dr. Matthias Heider, der zusammen mit seiner Ehefrau Antje teilnahm nutzte die Zeit zwischen Grillvorbereitungen und Buffet-Eröffnung für eine kurze Information über die derzeitigen Aktivitäten im Bundestag. Auch der Kreisvorstand der Frauen Union war vertreten, um lt. Ursula Stuff, Vorsitzende,  „mal ohne Arbeit“ einen geselligen Abend zu verbringen.
weiter

05.08.2016
850 Unterschriften insgesamt aus dem Kreis
„Nein zu Gewalt – Nein zu Gewalt gegen Frauen“ unter diesem Motto griff die Frauen Union im Kreisverband Olpe die Diskussion um die Silvesterereignisse bereits im Januar auf. Über die Presse machte sie nicht nur auf Hilfe- und Unterstützungsmaßnahmen aufmerksam, sondern sensibilisierte für das grundsätzliche Thema Gewalt gegen Frauen mit dem Fokus besonders auf die häusliche Gewalt. Damit besetzte die Frauen Union Olpe das Thema und blieb am Ball.
Im Rahmen der Kreisvorsitzenden-Konferenz der Frauen Union Nordrhein-Westfalen am 5. März bildete sich eine Ad-Hoc-Arbeitsgruppe, die eine landesweite Aktion auf die Beine stellen sollte. An dieser Arbeitsgruppe beteiligte sich auch die Frauen Union des  Kreises Olpe..
weiter

19.05.2016
Ursula Stuff und Kerstin Brauer führen weiter den Kreisvorstand

Zunächst stand auf der Tagesordnung der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung am Montag den 14.3.2016 der Tätigkeitsbericht der Kreisvorsitzenden an. Ursula Stuff führte insbesondere die Highlights auf, wie zum Beispiel Aktivierung der Frauen Union Lennestadt, welche jetzt unter der Führung von Kerstin Brauer, Altenhundem ihre Arbeit aufgenommen hat, die Mitarbeit und Beratung an dem Leitantrag „Lohngerechtigkeit jetzt“, das Diskussionsforum mit Dr. Matthias Heider, Betriebsratsmitgliedern und Gewerkschaft zu Vereinbarkeit Familie und Beruf sowie das Podiumsgespräch mit Ingrid Fischbach, parlamentarische Sekretärin, über das Pflegestärkungsgesetz mit örtlichen Experten und nicht zuletzt eine Presseerklärung zum Thema Nein zu Gewalt gegen Frauen und Kindern. Neben der politischen Arbeit wurden natürlich auch gesellige Veranstaltungen durchgeführt, wie eine Fahrt nach Berlin, dem Neujahresempfang, Farb- und Stilberatung und das gemeinsame Kochen mit MdB Dr. Heider zugunsten der  Mutter-Kind-Hilfe eV.

Anschließend dankte Ursula Stuff der ausscheidenden Mechthild Voss, Drolshagen für ihre gute und konstruktive Arbeit im Kreisvorstand – als Beisitzerin sowie Schriftführerin. Somit waren die Neuwahlen eröffnet.

Die gut besuchte Mitgliederversammlung wählten einstimmig Ursula Stuff, Attendorn als Kreisvorsitzende und Kerstin Brauer, Lennestadt als stellvertretende Kreisvorsitzende. Neu ins Amt wurde Ingrid Michels, Attendorn als Schriftführerin gewählt sowie als Beisitzerinnen Alexandra Middel, Olpe und Hildegard Hansmann-Machula, Finnentrop sowie Diethild Remmert, Lennestadt. Das Team wird, durch die sich zur Wiederwahl stellenden Beisitzerinnen, Mariela Heller, Helga Burghaus, Hiltrud Meinerzhagen, alle Drolshagen und Marile Feldmann, Olpe komplettiert.
Auch 100% Einstimmigkeit zeigten die anschließenden Wahlen um die Delegierten und Ersatzdelegierten auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene der Frauen Union.

Ursula Stuff: "Ich freue mich zusammen mit meinem Team auf neue interessante Themen. Wir werden uns weiterhin aktiv für die Belange der Frauen im Kreis Olpe im Namen der Frauen Union einsetzen."

weiter

03.05.2016
Nein heißt Nein
Der Kreis Olpe beteiligt sich an der landesweiten Unterschriftenaktion "Nein heißt Nein". Bitte nutzen Sie unsere Muttertagsstände oder direkt im Download beiliegende Liste und beteiligen Sie sich an der Aktion mit Ihrer Unterschrift!

Unterschriftenliste --> Download

weiter

02.05.2016
Kampagne auf den kreisweiten Muttertagsständen

Die Frauen-Union Kreis Olpe unterstützt den Vorschlag des Bundesjustizministers, dass ein Nein zukünftig ausreicht und Frauen nicht mehr beweisen müssen, dass sie sich deutlich gegen sexuelle Übergriffe gewehrt haben.
Der Vorschlag reicht uns aber noch nicht.

Ein Nein muss - ohne Wenn und Aber - ein Nein sein!


Unser Staat hat die Aufgabe, die sexuelle Selbstbestimmung und die körperliche Unversehrtheit seiner Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.
 

weiter

29.04.2016

Am Samstag, 07.05.2016, lädt die Frauen-Union der CDU Attendorn ab 9.00 Uhr, an ihren Informationsstand in der Fußgängerzone ein.

Zum Muttertag bekommen alle Damen traditionell eine rote Rose geschenkt.

Gäste am Stand werden MdB Dr. Matthias Heider, die FU-Kreisvorsitzende Ursula Stuff sowie ihre Stellvertreterin Kerstin Brauer und CDU -Kreisvorsitzender Jochen Ritter sein. Zusammen mit einigen ebenfalls anwesenden örtlichen Kommunalpolitikern  freuen Sie sich auf interessante Gespräche mit den Besuchern.

weiter

28.04.2016
Die Zahl der Wohnungseinbrüche hat in Deutschland in den letzten Jahren stetig zugenommen. Durchschnittlich geschehe alle drei Minuten ein Einbruch, rechnet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor. Mehr als 62.000 Einbrüche sind im vergangenen Jahr in NRW angezeigt worden, das sind sogar rund 18 Prozent mehr als im Jahr davor.

„Seit November des vergangenen Jahres hat der Bund das Programm ‚Kriminalitätsprävention durch Einbruchsicherung‘ gestartet“, so die stellv. Vorsitzende der Frauen-Union Kerstin Brauer. 

weiter

05.04.2016
Frauen Union Lennestadt lädt ein zur Podiumsdiskussion
Das Team um Kerstin Brauer, FU-Vorsitzende Lennestadt, lädt herzlich alle interessierte zu einer Podiumsdiskussion am 12.4.-19.00 Uhr in die Gaststätte Cordial, Hundemstr. 92, Le.-Altenhundem ein.
Die Zahl der Einbrüche steigt stetig - auch in unserer Region. Das hat Folgen für die Betroffenen. Sie beklagen nicht nur den materiellen Schaden, sondern auch die psychischen Folgen. Sie fühlen sich in ihrer Wohnung nicht mehr wohl und sicher. Diese Problematik will die FU Lennestadt  mit einer Betroffenen,
mit der Vertreterin einer Opferschutzorganisation, einer Psychologin und der Polizei erörtern.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Frauen Union Kreis Olpe  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 13884 Besucher